Fünf Jahre Workshop Anatomie fürs Internet ein Erfahrungsbericht über eine kreative Lehrveranstaltung an der Universität Mainz

Holger Jastrow
Anatomisches Institut, Histologie, J. Gutenberg-Universität, Becherweg 13, D-55128 Mainz

Das Internet nimmt in der heutigen Informationsgesellschaft auch in der Ausbildung in der Anatomie eine zunehmend wichtige Stellung ein. Seine Nutzung bietet folgende Vorteile: weltweite Verfügbarkeit, schnelle und einfache Erweiterbarkeit, Korrektur- und Feedbackmöglichkeit, netzweite Verknüpfbarkeit sowie "unbegrenzten" Speicherplatz. Seit 5 Jahren beschriften Studierende in der hier vorgestellten freiwilligen Lehrveranstaltung, dem Workshop Anatomie fürs Internet (WAI), anatomisches Bildmaterial, welches über das WWW allgemein zur Verfügung gestellt wird. Auch das im Kurs der mikroskopischen Anatomie der Uni Mainz verwendete elektronenmikroskopische Bildmaterial stammt seit 4 Semestern aus dem WAI. Ebenso nutzen Teilnehmer nicht nur des Mainzer Präparierkurses beschriftetes und unbezeichnetes Bildmaterial aus dem menschlichen Schnittbildatlas zur Testatvorbereitung. Lerntexte und anatomische Vokabulare runden das Lehrangebot des WAI ab. Das überall verfügbare Lehrangebot erlaubt die interaktive Wahl interessierender Inhalte und stellt eine online Ergänzung anatomischer Sammlungen dar. Auch über Deutschland hinaus wird es aufgrund der hohen Auflösung und Qualität für Examensvorbereitung und -durchführung sowie für Vorlesungen, Seminare und Praktika genutzt. Im klinisch orientierten Anatomieunterricht sowie in klinischen Grundlagenfächern, wie z.B. Pathologie und Pharmakologie, werden die Materialien des Atlasses bereits verwendet.
Die Analyse der Statistik abgerufener Seiten zeigt ein starkes Interesse an den publizierten Inhalten, wobei es deutliche Präferenzen gibt, die hier diskutiert werden. Es wird außerdem über die bei der Durchführung der Lehrveranstaltung auftretenden Probleme referiert. Ergänzt wird dies durch die Vorstellung der wesentlichen Ergebnisse einer Befragung von über 300 Studierenden zum Thema Nutzung von neuen Medien und der Lehrangebote des WAI im Studium.
--> kompletter Vortrag


This oral presentation was at the 19th Meeting of the Anatomical Society in the workshop "Erfahrungen mit dem Einsatz von neuen Medien im Anatomieunterricht", at Würzburg, Germany, 2.10.2002

Links to Dr. Jastrow's
posters and publications
Homepage (English)
Homepage (Deutsch)